Das Weblog von Eva Schulz

Menü Schließen

Kategorie: Druckfrisch (Seite 1 von 21)

#BrusselsLockdown: Cat Content gegen den Terror

Gestern Abend gab es in Brüssel einen Großeinsatz gegen den Terror: Bei insgesamt 23 Razzien nahm die Polizei 16 Verdächtige fest. Die Nachricht von den schwerbewaffneten Einsatzkräften, die in mehreren Teilen der Stadt unterwegs waren, verbreitete sich schnell auch über Twitter – bis die Polizei selbst sich dort meldete: „Bitte halten Sie sich aus Sicherheitsgründen…

Weiterlesen

💎 Yalla Yalla, Bling Bling 💎

Gideon Nissanov hat gerade einen Diamanten gekauft. „Schau mal!“, ruft er und pickt ihn mit seiner Pinzette auf. Der kleine, farblose Stein glitzert unter Nissanovs Lupe. Wie viel hat er gekostet? „Nicht zu viel“, grinst er und lässt seinen Kauf wieder im „Briefken“ verschwinden. Die kleinen Umschläge, auf denen Anzahl, Karat und Farbe der Steine…

Weiterlesen

Wahltag in Israel: die arabische Chance

„Wenn du schon mal in der Gegend dort bist, kannst du ja auch mal was über die Palästinenser schreiben“, forderte hier neulich ein Kommentator. Wenn das bloß so einfach wäre! „Die Palästinenser“ gibt es nämlich nicht. Da sind christliche und muslimische, Flüchtlinge und Nicht-Flüchtlinge, Palästinenser in Gaza, der West Bank – und nicht zuletzt jene,…

Weiterlesen

„Ich habe immer Angst“

In Nördlingen, nur eine Stunde entfernt von den beiden Flüchtlingswohnheimen in Augsburg, habe ich Amerr kennengelernt. Er kam als sogenannter „unbegleiteter minderjähriger Flüchtling“ aus Pakistan nach Deutschland. Inzwischen hat er einen Ausbildungsplatz, eine Wohnung, er spricht Deutsch. Seine Chancen auf einen Pass stehen trotzdem schlecht. Warum das so ist – und wie man es ändern…

Weiterlesen

E-Mail von Eva: Entschuldigung, leider verwählt

Lieber Ben, bei der Wahl zum Studentensprecher habe ich dir meine Stimme gegeben. Und als du gewonnen hast, habe ich mich gefreut. Deine Gegner, die Schluffis aus der linken Hochschulgruppe, wollten die Pläne des Uni-Präsidenten blockieren, „Hauptsache, dagegen“.