Journalistin & Moderatorin

Menü Schließen

Schlagwort: Israel (Seite 2 von 5)

Küchenstolz: Shakshuka

An anderer Stelle hatte ich schon beschrieben, dass es „die israelische Küche“ im Grunde nicht gibt. Es gibt aber Gerichte, die hier so beliebt sind, dass die Israelis sie sich einfach zu eigen gemacht haben. Shakshuka ist eines davon. Je nachdem, wen man fragt, kommt dieses Pfannengericht ursprünglich aus Tunesien, Libyen oder der Türkei. Im…

Weiterlesen

Auf Supermarktsafari in Jerusalem

Als ich vor gut sechs Monaten in Israel ankam, schwamm ich damit sozusagen gegen den Strom. Denn seit ein paar Jahren bewegen sich die jungen Leute hier genau in die andere Richtung: raus aus Israel, ab nach Deutschland. Und das alles wegen eines Puddings. Zumindest war „Milky“ Anfang Oktober das neueste Symbol dieser Bewegung, die…

Weiterlesen

Wahltag in Israel: die arabische Chance

„Wenn du schon mal in der Gegend dort bist, kannst du ja auch mal was über die Palästinenser schreiben“, forderte hier neulich ein Kommentator. Wenn das bloß so einfach wäre! „Die Palästinenser“ gibt es nämlich nicht. Da sind christliche und muslimische, Flüchtlinge und Nicht-Flüchtlinge, Palästinenser in Gaza, der West Bank – und nicht zuletzt jene,…

Weiterlesen

Höhöhö, der Holocaust

„So you’re German – are you okay with Holocaust jokes?“ Diese Frage wurde mir auf einer Party gestellt, zu der mich ein jüdischer Freund mitgenommen hatte. Mir blieb gar keine Zeit, darauf zu antworten, denn im nächsten Moment begannen die Partygäste, einen Witz nach dem anderen zu erzählen, über Ghettos, Vergasung, KZs. „Ein Deutscher boxt…

Weiterlesen

Wandern in der West Bank

Wir haben Glück: Es ist Winter in der Wüste. Zwei oder drei Wochen lang hat es immer wieder Regen gegeben diesen Januar, sodass jene Seiten der Judäischen Berge, die im Schatten liegen, nun für kurze Zeit mit einem grünen Flaum bedeckt sind. Es blüht im Wadi Qelt. „Wadi“ ist Arabisch für „Tal“. Das Wadi Qelt…

Weiterlesen