Das Weblog von Eva Schulz

Menü Schließen

Schlagwort: Château d’Orion (Seite 1 von 4)

Klub Konkret im Château d’Orion

Bei all dem Stress stellt man sich manchmal heimlich die Frage: Was wäre wenn… ich einfach aussteige? In unserer Redaktionskonferenz war das ein schöner Moment. „Ich würde eine Currywurstbude aufmachen“, meinte der eine. „Ich würde um die Welt reisen“, sagte die andere. „Und was würdest du machen, Eva?“ Da musste ich nun wirklich nicht lange…

Weiterlesen

Press Pause. Rewind.

Ein gutes halbes Jahr ist es jetzt her, dass ich die Pause-Taste gedrückt habe. Um eins gleich vorweg zu nehmen: Eine richtige Pause, ein halbes Jahr „gar nichts machen“, wurde es nicht. Es war eher ein halbes Jahr unterwegs, ein halbes Jahr aus dem Koffer leben und ihn mit tausend neuen Eindrücken vollstopfen. Aber genau…

Weiterlesen

Küchenstolz: Süßes Tomatenchutney

Chutneys sind ein Küchenelement, das zu verwenden ich mir erst angewöhnen musste. In Deutschland ist das Denken, was Eingemachtes angeht, meist auf süße Marmeladen und saure Gurken beschränkt. In England hingegen gibt es die pikanten Saucen überall und in unzähligen Variationen: vom klassischen Mangochutney, das während der Kolonialzeit aus Indien importiert wurde, über Ingwer-Rhabarber- oder…

Weiterlesen

Abschied von Orion

Mein letzter Tag im Château war der erste Herbsttag in Orion. Der Wind, der über den Hügel ging, war an sich nicht ungewöhnlich. Er hatte in den Wochen zuvor dafür gesorgt, dass man selbst bei 34 Grad noch gern nach draußen kam, um sich vom Schlosshund eine kurze Runde durch den Ort zerren zu lassen…

Weiterlesen

Küchenstolz: Brombeerstreuselkuchen

Nach der ersten Brombeerernte wanderte ich alle drei, vier Tage hinunter Richtung Eierfarm. Zunächst nur ausgestattet mit einer Schüssel von optimistischer Größe, später mit schwerem Gerät: Dominique, die Gärtnerin, lieh mir ihren auf bis zu zwei Meter verlängerbaren Greifarm, damit ich auch die hoch hängenden Zweige erreichen konnte.